Habicht, S. /Gerritzen, U.: Wo ist Licht

12,80

mit vielen Fotos

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 978-3-935861-29-8 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Dieses Buch handelt von einer Vergewaltigung. Und von den Jahren, die darauf folgten. Vom Ekel, der Scham, von Schuldgefühlen, Angst und Hass.

Der jahrelange Versuch, nach der Vergewaltigung Normalität zu leben, scheitert zunächst. Erst der komplette körperliche Zusammenbruch führt zum Entschluss, die gereichten Hände anzunehmen. Es beginnt ein langer, schwerer Weg zurück ins Leben und zum eigenen Ich.

Die Vergewaltigung liegt lange zurück. Der Täter stammt aus dem Bekanntenkreis. Eine juristische Aufarbeitung misslingt – das Verfahren wird wegen Verjährung eingestellt.

Beigegeben sind eindrückliche Bilder des Fotografen Uli Gerritzen. Die Fotografien inszenieren Sabine Habicht in ihrer Verletztheit. Das provoziert – und macht nachdenklich.

Zusätzliche Information

Gewicht 200 g