Nach dem Studium 1972 zunächst Konstrukteur im Automobilbau bei Firma Karmann, dann Wechsel zu Firma BMW. Dort Projekte in der Serienentwicklung, der Forschung und Zukunftsentwicklung im In- und Ausland. Weitere Stationen waren neben dem Aufbau einer Projektorganisation auch die Fabrik- und Konzeptplanung.
1994 Wechsel zum Fahrzeug-Projektmanagement als Leiter des Störgeräusch-Akustikteams.
Da nur wenige Forschungsergebnisse vorlagen, nahm die Erarbeitung der physikalischen Grundlagen breiten Raum ein. In der Folge entstanden fast alle Zielfelder mit den daraus resultierenden Lösungen der modernen Störgeräuschakustik, darunter den Systemen LAS*, SES* und OCIAN*. Diese Lösungen führten zu einer Reihe von internationalen Patenten und vergebenen Lizenzen.

Steinberg, Klaus F. edition anderswo/Unsere Autoren/Steinberg, Klaus F.Artikeledition anderswo/Unsere Autoren/Steinberg, Klaus F.Artikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten