Jürgen Große (*1963) ist promovierter Historiker und habilitierter Philosoph, nach Universitätsjahren im In- und Ausland und einer Tätigkeit als Musiklehrer lebt er heute als freier Autor in Berlin. Seine aphoristischen und essayistischen Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste und mit dem Preis der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen AdW und der Leopoldina. Jüngere Veröffentlichungen: Die Philosophen (Bestenliste Heyne 2006), Phänomenologie des Unglücks. Aus dem Nachlaß eines Vormieters (2007), Durch Tag und Nacht. Lehrstunden der Schlaflosigkeit (2008), Philosophie der Langeweile (2008).

Große, Jürgen edition anderswo/Unsere Autoren/Große, JürgenArtikeledition anderswo/Unsere Autoren/Große, JürgenArtikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten